Programm


Alle aktuellen Veranstaltungen in den jeweiligen Formaten des Kultursommers in Regensburg sind hier auf der Programmseite zu finden. Nach und nach werden wir hier alle Veranstaltungen veröffentlichen und das aktuelle Programm um neue Formate ergänzen. Es gelten die aktuellen Infektionsschutzregelungen.

Letztendlich sind wir dem Universum egal!
(Eigenproduktion nach dem gleichnamigen Roman von David Levithan)
05. und 06.07.

Das diesjähige Theaterstück der Theatergruppe der Oberstufe des Goethe-Gymnasiums basiert auf Motiven des gleichnamigen Jugendromans und späteren Filmvorlage von David Levithan. Es handelt von einer heimatlosen Seele, welche jeden Tag in einen anderen Menschen schlüpft und deren eigentliche Seelen und Wesen verdrängt und einnimmt. Ist diese Idee schon speziell, spitzt sich die Situation zu, als sich die Seele in ein Mädchen verliebt. Sie versucht ihrer Liebe trotz unterschiedlicher Körper nah zu sein und sogar dauerhaft in einem fremden Körper zu bleiben.
Es entspinnt sich eine spannende Reise durch verschiedene Körper und Situationen.
Ein Roadtrip durch die Gefühls- und Themenwelten junger Menschen.

Regie: Stephan Roggenbuck

  • Schultheater
    SUMMER STAGE
  • 05.07.2022, 19 Uhr
    06.07.2022, 19 Uhr
  • Goethe-Gymnasium
  • kostenfrei
Papp ma´s schee!
Familienworkshop mit Tanja Riebel
10.07.2022

Schneiden, biegen, tunken, kleben – selbst kreativ werden und gestalten! Aus dem vielseitig verwendbaren und oft unterschätzen Material Pappmaschée entstehen in einem offenen Workshop unter der Anleitung der Künstlerin Tanja Riebel persönliche und individuelle Skulpturen. Dabei sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt: ob organische Formen, abstrakte Gebilde oder praktische Gegenstände – alles ist mit dem Gemisch aus Wasser, Papierfasern und Kleister möglich! Die Skulpturen dürfen anschließend mit nach Haus genommen werden oder in einem anschließenden Workshop am 13. Juli ab 15 Uhr noch bemalt werden. Eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist verpflichtend

  • KinderKulturSommer
  • Kunstkursraum VHS
  • 10.07.2022, 14 Uhr
  • kostenfrei
Social Media MACHT Leute
(Lewis Wallner, Lukas Lommer, beide Schüler)
05. und 06.07.

In fast jeder Schule ist eine Theater-AG fester Bestandteil und eine gute Möglichkeit für Jugendliche, sich künstlerisch auszutoben. Aus einem Scherz heraus, man könne dieses Jahr doch ein eigenes Stück schreiben, ergab es sich in diesem Jahr, dass einige Abiturientinnen und Abiturienten ihrer Kreativität freien Lauf ließen. Aktuell und originell sollte es sein. Am besten etwas, das den Konsum von Social Media etwas kritisiert. So ergibt es sich, dass Robert, ein Pizzalieferant durch eine Verwechslung mit einem bekannten deutschen Schauspieler in den sozialen Medien plötzlich zur Welt der „Reichen und Schönen“ gehört. Der Weg mit seinen neuen Freundinnen und Freunden führt den jungen Mann in eine angesagte Diskothek, wo eine Liebesgeschichte ihren Lauf nimmt, aber auch skrupellose Geldeintreiber und Roberts Neider versuchen, ihn zum Äußersten zu überreden.

Regie: Sabine Singer, Jens Kiesel, Lewis Wallner, Lukas Lommer

Ort: Gymnasium der Regensburger Domspatzen, bei gutem Wetter Atrium (Innenhof), bei schlechtem Wetter Wolfgangssaal

  • Schultheater
    SUMMER STAGE
  • 11.07.2022, 19 Uhr
    12.07.2022, 19 Uhr
  • Domspatzen
  • kostenfrei
Hans im Glück. Ein Papiermärchen
Das Papiertheater Nürnberg
24.07.2022

Wie so viele Menschen, fragten auch wir uns: Wie führt man ein glückliches Leben? Zumindest eine Antwort haben wir gefunden: Wir machen zusammen Musik! Wer wir sind? David Schuster lebt seit über 10 Jahren mit seiner Frau und Kindern in einer Jurte – und spielt Akkordeon. Johannes Volkmann initiiert seit über 25 Jahren das Papiertheater – und spielt Cello. Klaus Vogt hat mit Freunden 30 Jahre lang Hampelmänner geschnitzt – und trommelt. Und unser Märchen beginnt mit GLÜCK. Eine große Papierwand ist das Bühnenbild. Darauf malen wir mit Licht und Schatten, mit Schere und Pinsel die Geschichte der Brüder Grimm nach. Wir schneiden den Hans aus dem Papier aus und er macht sich auf seinen Weg. Er tauscht das Pferd, die Kuh, die Gans… das Märchen über das Glück nimmt seinen Lauf. Aber dann kommt es zu einer unerwarteten Wendung!

"Das Glück findet man da, wo man es am wenigsten sucht." Und die große Papierwand wird zum bunten Gemälde des Glücks. Mit Musik und Farbe macht dieses Märchen einen glücklich! Für Kinder ab 5 Jahren – und Erwachsene.

  • KinderKulturSommer
  • Mehrgenerationenhaus
  • 24.07.2022, 16 Uhr
  • kostenfrei
Wellenlängen
(Eigenproduktion)
12.07.2022

“Was bedeutet für uns Rhythmus?“ hieß die große Frage zu Beginn des Schuljahres. Die Ideen waren so vielfältig und unterschiedlich wie die 30 Tänzer*innen der 7 Klassenstufen, die hier gemeinsam kreativ werden. „Die Gruppe ist einzigartig, wir sind ein bunter Haufen und lieben das Tanzen.“, beschreibt eine Schülerin das Tanztheater. Unter Anleitung der Tanzpädagoginnen Paulina Lemper und Lisa Plümacher haben die Schüler*innen ein einstündiges Stück „Wellenlängen“ entwickelt. Mit allen Sinnen erleben wir Rhythmus, wir sind davon umgeben, er hält uns am Leben. Goethe sagte „der Rhythmus hat etwas Zauberisches“. Das Tanztheater des Goethe Gymnasiums präsentiert in einer bunten Kollage eine Reise durch die Welt des Rhythmus.

Regie: Lisa Plümacher & Paulina Lemper

  • Schultheater
    SUMMER STAGE
  • 12.07.2022, 19 Uhr
  • Goethe-Gymnasium
  • kostenfrei
Herr der Fliegen
(William Golding, für die Bühne bearbeitet von Nigel Williams)
14.07.2022

Der bekannte Roman beschreibt die tragische Geschichte von zehn Jugendlichen. Obwohl sie dasselbe Schicksal teilen, könnten sie nicht unterschiedlicher sein. Das Stück spielt in der Zeit des zweiten Weltkriegs. Die Jugendlichen wurden zur Sicherheit mit einem Flugzeug evakuiert. Doch dieses stürzt auf eine einsame Insel ab, und außer den zehn Teenagern überlebt niemand dieses schreckliche Ereignis.
Angst, Feindseligkeit bis hin zu Mord. Das beschreibt das preisgekrönte Werk "Herr der Fliegen" von William Golding. Wir, die Theatergruppe des Pindl Gymnasiums Regenburg, wollen genau diese Gefühle auf der Bühne präsentieren.
– Isabel Banas, 8d

Regie: Dr. Albrecht Muscholl-Silberhorn

  • Schultheater
    SUMMER STAGE
  • 14.07.2022, 20 Uhr
  • Privatgymnasium Pindl
    „Aquarium“
  • kostenfrei
Dein Kultursommer wird
ermöglicht durch