Programm


Alle aktuellen Veranstaltungen in den jeweiligen Formaten des Kultursommers in Regensburg sind hier auf der Programmseite zu finden. Nach und nach werden wir hier alle Veranstaltungen veröffentlichen und das aktuelle Programm um neue Formate ergänzen. Es gelten die aktuellen Infektionsschutzregelungen.

Fest am Floß
19. - 21.10.2021

Ab aufs Floß! Der Kultursommer Regensburg heuert an drei Tagen auf einem Floß am Regenufer an. Von Dienstag, 19.10.2021 bis Donnerstag, 21.10.2021, tischt der Kultursommer Regensburg Jazz und Pasta auf. Das Floß wird kurzerhand zur Bühne und die Gäste lauschen am Ufer und genießen entspannte Sundowner zu tollen Jazzklängen.

Klassiker aus den besten Tagen des Jazz serviert die No Nonsense Band am Dienstag, 19.10.2021. Für mehr Drive in den Hits aus den Roaming Twenties sorgt der Regensburger Schlagzeuger Martin Schnabel. Am Mittwoch, 20.10.2021, gibt Jazzymotion feat. Margot Gerlitz einen kräftigen Nachschlag für alle Jazz-, Latin- und Funkfans. Den letzten Gang dieser dreitägigen Reihe gibt es von der Eazz Band am Donnerstag, 21.10.2021 mit elektrischem Stilhybrid aus Jazz, Funk, Rock und Surf. Veranstaltungsbeginn ist jeweils ab 17.00 Uhr.
Das Restaurant Il Golosone sorgt an allen drei Tagen für das leibliche Wohl.

Der Eintritt ist frei, es gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

  • Dienstag, 19.10.21: 17 - 18 Uhr
  • Mittwoch, 20.10.21: 17 - 18 Uhr
  • Donnerstag, 21.10.21: 17 - 18 Uhr

Standort Floß am Regenufer gegenüber Restaurant „Il Golosone“, Regenstraße 7, 93059 Regensburg

  • Fest am Floß
  • Floß am Regenufer
  • 19. - 21.10.2021
  • jew. 17 - 18 Uhr
  • kostenfrei
Oberisling – Bernhard Gietl führt durch das ‚alte‘ Dorf
24.10.2021

11 und 15 Uhr
Treffpunkt: Bei der Feuerwehr, Zehentstraße; in der Nähe von Kirtabaum und alter Kirche St. Martin

Was macht heute Oberisling und das gesellschaftliche Leben aus? Dazu gehören die Vereine, Wirtshaus, Feuerwehrhaus, Kirchen, alte Häuser, der Dorfplatz mit Kirtabaum. Geplant ist ein Rundgang durch den Ortskern, eine Tour mit der reichen Ortsgeschichte seit dem Mittelalter, natürlich auch Gschichtln von Persönlichkeiten und aus dem Dorfleben allgemein. Auch auf die Rolle, die die Stadt Regensburg spielte und spielt wird Bernhard Gietl eingehen. Bernhard Gietl ist alteingesessener Oberislinger, wohnt immer schon im "alten Dorf". Beruflich ist er Gymnasiallehrer für Alte Sprachen, Geschichte und Deutsch. Nicht bloß als Mitglied im Führungsteam des Kulturvereins "Kulturey", sondern auch privat zeigt er gerne Geschichte und Gegenwart seines Stadtteils, das immer noch ein bisschen Dorf geblieben ist.

  • Stadtteilfeste
  • Zehentstraße, Oberisling
  • 24.10.2021
  • 11 und 15 Uhr jeweils
  • kostenfrei
Kasernenviertel – Claudia Erdenreich - "Vom Straßenstrich zur Stadtentwicklung"
24.10.2021

11 und 15 Uhr
Treffpunkt: Eingang Ostpark in der Plato Wild Straße

Claudia Erdenreichs Führung trägt den Titel "vom Straßenstrich zur Stadtentwicklung" und beleuchtet dabei kurzweilig und bei einem ca. ein bis eineinhalbstündigen Spaziergang die Entwicklung und die verschiedenen Lebenswelten. Natürlich geht es auch um Kasernen, um die ersten Arbeiterbauten, den kleinen Ostpark, das Krankenhaus und die rasante Veränderung durch die neue Bebauung in der Guerickestraße. Für Claudia Erdenreich ist Regensburg Traumstadt und Wahlheimat. Die Historikerin, Gästeführerin und Domführerin zeigt Regensburg mit all seinen Geheimnissen immer wieder gerne. Claudia Erdenreich wuchs in der Hallertau auf und studierte Geschichte in München. Sie liebt Opern, romanische Keller, hohe Türme und Nougatpralinen.

  • Stadtteilfeste
  • Eingang Ostpark in der Plato Wild Straße
  • 24.10.2021
  • 11 und 15 Uhr jeweils
  • kostenfrei
Burgweinting – Jakob Friedl lädt zur Radltour vom Kasernenviertel nach Burgweinting ein
24.10.2021

11 und 15 Uhr
Treffpunkt: Safferlingstraße 23a auf der Nord/West-Seite des Ostpark

Kommen Sie mit auf eine Radltour vom Kasernenviertel nach Burgweinting bei der unterschiedlichste Situationen und Möglichkeitsräume für handlungsorientierte Kontext-Kunst vorgestellt werden. Der Startpunkt ist die ehemalige Gartenamtsunterkunft auf der Nord/West-Seite des Ostparks und der Endpunkt wird ein leerstehendes Ladengeschäft in der Guerickestraße 74 sein. Jakob Friedl wurde 1979 in Regensburg geboren und studierte nach seiner Ausbildung als Holzbildhauer in Oberammergau an der Akademie für Bildende Künste in Nürnberg Kunst. Zuletzt als Meisterschüler von Prof. Marko Lehanka. Die Stadt ist Jakob Friedls Leinwand, auf der er seit langem Kunst und Stadt-Politik verschränkt.

  • Stadtteilfeste
  • Safferlingstraße 23a auf der Nord/West-Seite des Ostparks
  • 24.10.2021
  • 11 und 15 Uhr jeweils
  • kostenfrei
Innenstadt: Die Donautöchter
24.10.2021

11 und 15 Uhr
Treffpunkt: Garbo Kino im Weißgerbergraben

Dutzende Denkmäler berühmter Persönlichkeiten stehen auf Regensburgs Straßen und Plätzen. Keines davon zeigt eine Frau - und dabei hat die Stadtgeschichte genügend berühmte und denkwürdige Frauenfiguren! Der Tag des (unsichtbaren) Denkmals 2 »Die Donautöchter« macht diese Leerstelle sichtbar. Freuen Sie sich auf eine Stadtentdeckungstour die sie 100 Jahre zurück in die Zeit um 1900 führt! In der Altstadt sind 7 unsichtbaren Frauenstauen an ihrem Wirkungsort zu finden. Mit Hilfe der Augmented Reality App »Die Donautöchter« werden diese sichtbar und erzählen uns ihre Geschichten. Bringen Sie ein Handy oder ein Tablet mit dem neuesten Betriebssystemupdate sowie Kopfhörer mit. Die Donautöchter ist ein Kunstprojekt von Markus Wolf, Nadine Trautzsch und Tina Lorenz. Nadine wird die Tour als ihre Stadtführerin begleiten und kann Hintergrundinfos zu dem Projekt geben.

  • Stadtteilfeste
  • Weißgerbergraben 11A
  • 24.10.2021
  • 11 und 15 Uhr jeweils
  • kostenfrei
Kumpfmühl – Benjamin Riehl erzählt vom ‚Ghetto‘ und der Gentrifizierung
24.10.2021

11 und 15 Uhr
Treffpunkt: Kreuzung Friedrich-Ebert-Str./Dr. Gessler-Str. [neben St. Paul]

Süffisant hat Benjamin Riehl den Stadtteil Kumpfmühl/Königswiesen immer „das Ghetto“ genannt. Denn im Vergleich zur Altstadt ist es hier zunächst wenig fancy, wenig Geschichte zu finden. Trotzdem hat er hier über 10 Jahre lang gewohnt, und das gern! Auf dem Spaziergang durchs Viertel schauen wir gemeinsam an, wie es hier um 2006 als er nach Regensburg kam war und was heute anders ist als damals. Und natürlich bewegen wir uns auch in den Themen jüngste Stadtentwicklung, Nachverdichtung und Gentrifizierung. Benjamin Riehl hat in Regensburg Geschichte studiert und arbeitet mittlerweile als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Freilichtmuseum in Oberschwaben. Für ihn ist Regensburg seine „ewige Heimatstadt“. Noch als Student hat er als Gästeführer Einheimischen und Touris „seine“ Stadt gezeigt. Sein Viertel zeigt er am 24. Oktober zum ersten Mal.

  • Stadtteilfeste
  • Kreuzung Friedrich-Ebert-Str./Dr. Gessler-Str. [neben St. Paul]
  • 24.10.2021
  • 11 und 15 Uhr jeweils
  • kostenfrei
Stadtteilfest Burgweinting-Harting
24.10.2021

Der Kultursommer Regensburg startet noch einmal richtig durch! Nächste Haltestelle ist der Stadtteil Burgweinting. Hier ist am Sonntag, 24.10.21, ab 15 Uhr Hip-Hop vom Feinsten angesagt! Live on stage Shake One und FEYD.

Das Warm-up übernimmt ab 15 Uhr ein DJ. FEYD zieht im Anschluss die Fäden auf der Bühne. Und Headliner Shacke One sorgt dann für den Rest einer garantiert grandiosen und unvergesslichen Festtagsstimmung. Als Untergrundboss, Außenseiter, Kiezgröße und Möglichmacher berappt er auf bekannt bescheidene Art und Weise seine Welt: Shackitistan.

Der Eintritt ist frei, es gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

Sonntag, 24.10.21:
Ab 15.00 Uhr

  • Stadtviertelfeste
  • BUZ Burgweinting
  • 24.10.2021
  • ab 15 Uhr
  • kostenfrei
24/7 Galerie im M26
August - Oktober

Die 24/7 Galerie im M26 zeigt seit Anfang August einen spannenden Querschnitt von Regensburger KünstlerInnen aus allen Sparten der Bildenden Kunst - von Bildhauerei, Illustration, Wortkunst, klassischer Malerei bis hin zu digitalen Bildcomposings können die Besucher rund um die Uhr folgende Künstler entdecken: Anna Artmann, Andre Maier, Heike Drescher, Florian Hauer, Katrin Fleischmann, Corina Ebbinger, Lena Schabus, Tanja Riebel und Nico Schönberger. 

  • 24/7 Galerie im M26
  • Maximilianstraße 26
  • jeden Tag, 24h
  • kostenfrei
Dein Kultursommer wird
ermöglicht durch

Mehr News von uns / folgt uns auf: